Cookie-Richtlinie

Die Verwendung von Cookies durch IFP EUROPE ist Teil der Datenschutzrichtlinie des Betreibers und entspricht der Maßnahme von 8. Mai 2014 „Ermittlung der Möglichkeiten der vereinfachten Information und Erwerb der Einwilligung für Verwendung von Cookies“ der italienischen Datenschutzbehörde.

VERANTWORTLICHER

Verantwortlicher der über diese Website gesammelten Daten ist IFP EUROPE S.R.L. Mit Sitz in Via Po, 1, 35015, Galliera Veneta (PD), privacy@ifpsrl.com.
Er entscheidet eigenständig hinsichtlich der Zwecke und Bedingungen der Verarbeitung sowie hinsichtlich der zur Gewährung der Vertraulichkeit, Unversehrtheit und Verfügbarkeit der Daten zu ergreifenden Sicherheitsmaßnahmen.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU COOKIES

Ein Cookie besteht aus einer kleinen Menge Daten, die von einer Website an Ihren zur Navigation genutzten Browser gesandt und anschließend auf der Festplatte oder mobilen Peripheriegeräten gespeichert wird. Der Cookie wird dann von der Website, die ihn versandt hat, bei jeder anschließenden Verbindung Ihrerseits erneut gelesen und wiedererkannt.

TECHNISCHE COOKIES

Diese Art von Cookies ist für die korrekte Funktionsweise einiger Bereiche der Website unbedingt erforderlich. Es gibt zwei Kategorien, dauerhafte und Sitzungscookies:

  • Dauerhafte: sobald der Browser geschlossen wird, werden sie nicht vernichtet, sondern verbleiben bis zu einem zuvor festgelegten Verfallsdatum
  • Sitzungscookies: sie werden bei jedem Schließen des Browsers vernichtet

Diese Cookies sind zur korrekten Anzeige der Website und in Bezug auf die angebotenen technischen Dienstleistungen notwendig und werden daher immer verwendet und versandt, außer der Benutzer ändert die Einstellungen seines Browsers (und macht so die Anzeige der Seiten der Website unmöglich).

ANALYTISCHE COOKIES

Die Cookies in dieser Kategorie werden zum Sammeln von Informationen hinsichtlich der Nutzung der Website verwendet.
Analytische Cookies werden von der Website oder von Domänen Dritter versandt.

ANALYTISCHE COOKIES IM DIENSTE DRITTER

Diese Cookies werden mit dem Zweck verwendet, Informationen hinsichtlich der Verwendung der Website von Seiten der Benutzer in anonymer Form zu sammeln, wie zum Beispiel: besuchte Seiten, Verweilzeit, Ursprünge des Herkunftsverkehrs, geografische Herkunft, Alter, Geschlecht und Interessen zum Zweck von Marketingkampagnen. Diese Cookies werden von Domänen Dritter außerhalb der Website versandt.
Der Großteil der Browser ist normalerweise anfänglich darauf ausgelegt, Cookies automatisch zu akzeptieren. Sie können diese Einstellungen bearbeiten, um Cookies zu blockieren oder um darauf hingewiesen zu werden, dass Cookies an Ihr Gerät gesandt werden: um diesen Einstellungen zu ändern, können Sie auf die Bedienungsanleitung oder die Hilfsseite Ihres Browsers Bezug nehmen.

COOKIES ZUR ERGÄNZUNG VON PRODUKTEN UND FUNKTIONEN VON DRITTSOFTWARE

Diese Art Cookies integriert von Dritten entwickelte Funktionen im Inneren der Seiten der Website wie zum Beispiel Ikonen und Favoriten, die in sozialen Netzwerken zum Ausdruck gebracht werden, um Inhalte der Website zu teilen oder zur Verwendung von Softwarediensten Dritter. Diese Cookies werden von Domänen Dritter und von Partner-Websites versandt, die ihre Funktionen unter den Seiten der Website anbieten.

PROFILING-COOKIES

Dabei handelt es sich um die Cookies, die zum Erstellen von Benutzerprofilen notwendig sind, um Werbenachrichten zu versenden, die den vom Benutzer auf den Seiten der Website zum Ausdruck gebrachten Vorlieben entsprechen.

Von IFP EUROPE verwendete Cookies

Diese Website verwendet:

  • Technische Cookies: werden immer von unserer Domäne versandt, sind zur korrekten Anzeige der Website und in Bezug auf die angebotenen technischen Dienstleistungen notwendig und werden daher immer verwendet und versandt, außer der Benutzer ändert die Einstellungen seines Browsers (und macht so die Anzeige der Seiten der Website unmöglich).
  • Verwendete Cookies von Dritten: unsere Website verwendet Google Analytics. Es handelt sich um einen von Google Inc geleisteten Webanalysedienst, der Cookies verwendet, die statistische Analysen in aggregierter Form in Bezug auf die Verwendung der besuchten Website gestatten.

Außerdem darf Google die gesammelten Informationen nicht mit anderen bereits in seinem Besitz befindlichen überkreuzen.

    Wie kann ich die Cookies deaktivieren?

    Der Großteil der Browser ist darauf ausgelegt, Cookies über die Einstellungen zu akzeptieren, zu kontrollieren oder eventuell zu deaktivieren.
    Der Benutzer kann entscheiden, ob er die Cookies akzeptiert oder nicht, indem er dazu die Einstellungen seines Browsers verwendet. Die vollständige oder teilweise Deaktivierung der technischen Cookies kann die Verwendung der Website-Funktionen beeinträchtigen. Sie können diese Einstellungen ändern, um die Cookies zu blockieren oder um Sie darauf hinzuweisen, dass Cookies an Ihr Gerät gesendet werden.
    Jeder Browser weist verschiedene Abläufe zur Verwaltung der Einstellungen, der Cookies und der Daten der Websites auf.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter den im Anschluss genannten Links:

    Apple Safari
    Google Chrome
    Microsoft Edge
    Microsoft Internet Explorer
    Mozilla Firefox
    Opera

    SICHERHEITSMASSNAHMEN

    IFP EUROPE hat angemessene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um die Gefahren der Vernichtung oder des Verlusts, auch versehentlich, der Daten, von unbefugten Zugriffen oder unzulässiger oder nicht den angegebenen Zwecken dieser Sammlung entsprechender Verarbeitung auf ein Minimum zu begrenzen.

    RECHTE DER BETROFFENEN

    Gemäß Art. 15, 16, 17 18, 20, 21 und 22 der VERORDN. UE 2016/679
    Wir informieren Sie hiermit, dass Sie in Ihrer Eigenschaft als betroffene Person nicht nur das Recht haben, Beschwerden bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, sondern auch über die unten aufgeführten Rechte verfügen, die Sie mit einer entsprechenden Anfrage beim Verantwortlichen geltend machen können.

    • Art. 15 – Auskunftsrecht der betroffenen Person
      Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und in diesem Fall Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die die Verarbeitung betreffenden Informationen zu erhalten.
    • Art. 16 – Recht auf Berichtigung
      Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
    • Art. 17 – Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
      Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen.
    • Art. 18 – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
      Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
      1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
      2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
      3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt;
      4. die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
    • Art. 20 – Recht auf Datenübertragbarkeit
      Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.
      Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
    • Art. 21 – Widerspruchsrecht
      Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
    • Art. 22 – Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
      Die betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

    Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung

    Ihnen wird außerdem die Möglichkeit zuerkannt, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen.
    Nach diesem Vorgang werden Ihre personenbezogenen Daten in so kurzer Zeit wie möglich aus den Archiven gelöscht.

    Wenn Sie weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten oder aber die unter dem vorstehenden Punkt genannten Rechte geltend machen möchten, schreiben Sie bitte an privacy@ifpsrl.com.
    Bevor wir Ihnen jegliche Informationen erteilen oder diese ändern können, könnte es notwendig sein, Ihre Identität festzustellen und einige Fragen zu beantworten. Ein Antwort wird so schnell wie möglich und spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Anfrage erteilt.
    Die Anfragen können außerdem auch an den Verantwortlichen gerichtet werden, indem Sie an folgende Adresse schreiben:

    IFP EUROPE S.R.L.
    Via Po, 1
    35015 – Galliera Veneta (PD) – Italy